Prinzessin Schnurlimaus in Pupshausen

Prinzessin Schnurlimaus sagte immer: „Wenn man in einer Beziehung voreinander pupsen kann, dann muss es wahre Liebe sein.“

Sie pupste schließlich vor allen ihren Partnern und keiner stellte sich als die große und wahre Liebe heraus. Da dachte Prinzessin Schnurlimaus, dass es vielleicht an ihren Pupsen lag. Vielleicht waren sie zu laut oder zu leise, zu stinkig oder zu wenig stinkig.

Sie dachte lange darüber nach.

Als sie auf Netflix eine Dokumentation über Autisten und ein Pärchen sah, welches ebenfalls angab voreinander zu pupsen, dachte sie, sie sei vielleicht eine Autistin und müsste deshalb jemanden finden, der auch Autist ist.

Generell dachte sie immer, dass sich gleich und gleich gerne gesellt. Also musste ihr zukünftiger ein pupsender Autist sein.

Nima war aber gar kein Autist und pupste auch nicht so viel wie sie. Vielleicht vertrug er die Laktose besser als sie. Vielleicht war das auch der Grund, warum es zwischen den beiden nicht so richtig funktionierte, obwohl sie sich abgöttisch liebten. Vielleicht ein bisschen zu viel.

Es grenzte schon fast an Wahnsinn, wenn er sie ständig kontrollierte und sie ihm Eifersuchtsszenen machte. Sie waren wie Dr.Jekyll und Mr.Hyde. Sie spielten das Spiel der Liebe so schön, als wär es das letzte Mal, dass sie sich jemals verlieben würden.

Aber das war es nicht, denn beide gingen getrennte Wege und verliebten sich neu. Zwar nicht auf Dauer, aber immerhin, neue Liebe, neues Glück, wie man so schön sagt.

Es war allerdings vorhersehbar, dass die beiden eines Tages wieder zusammenkommen würden, da sie wie zwei Magneten aufeinander eine magische Anziehung hatten. Da konnte auch Gabriel nicht mithalten, den Schnurlimaus auch geliebt hatte, allerdings mehr wie einen Kumpel als einen Liebhaber.

Gabriel pupste zwar fast so schön und oft wie Prinzessin Schnurlimaus, allerdings hatte er einen Hang zu Drogen. Und das mochte sie gar nicht, denn das erinnerte sie an Maxi, der sie so oft betrogen und belogen hatte. Eben auch aus dem selben Grund, aus dem Gabriel anfing zu lügen und zu betrügen, kurze Zeit, nachdem er mit dem Scheiß angefangen hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d bloggers like this: